Footer Image
Schriftgröße wählen:   -   0   +  

Krankenhausnachsorge

 

Aus den Kliniken werden Patienten heute deutlich früher entlassen als noch vor einigen Jahren. Gerade nach Operationen oder Unfällen sind Menschen meist noch über Wochen auf ärztliche Kontrolle und medizinische sowie pflegerische Versorgung angewiesen.

Die Katholische Sozialstation übernimmt diese Versorgung in Kooperation mit Ihrem Hausarzt oder niedergelassenem Facharzt. Alle erforderlichen pflegerischen Maßnahmen, wie z.B. die Wundversorgung, die Gabe von Injektionen, die Überwachung Ihrer Vitalwerte (Blutzucker, Blutdruck, Puls) übernehmen die Pflegefachkräfte der Sozialstation. Ebenso arbeiten wir mit Ihrem behandelnden Arzt bei der Infusions- und Schmerztherapie zusammen und unterstützen Sie bei alltäglichen Aufgaben.

Gerne stehen wir Ihnen als Ansprechpartner für die Krankenhausnachsorge zur Verfügung.

 

Ihren persönlichen Ansprechpartner finden Sie hier →

11.10.2016
Teilnahme am „Azubi-Speed-Dating“ der IHK  » mehr

06.09.2016
Gerhard Fischer hat Regionalleitung übernommen  » mehr

Katholische Sozialstation
Ulm

Clarissenstraße 11
89077 Ulm-Söflingen

Fon: +49 (0) 731 936 78-0
Fax: +49 (0) 731 936 78-20
Email

LBBW

Konto-Nr. 8616362

BLZ: 60050101

BIC: SOLADEST600

IBAN: 
DE76 6005 0101 0008 6163 62